Mittwoch, 31. Oktober 2012

Bestellungen ans Universum, Esoterik, Aberglaube und Selbstzweifel

Warnung:
Ich möchte mit diesem Blog keinen Angreifen. Ich finde Astrologie selber sehr interessant, manchmal stimmt mein Horoskop und einiges mag ja stimmen, aber es gibt grade einiges was mir was all dieses angeht ein wenig sauer aufstoßen.

Wäre da ein... recht bekannter "Star" Hypnotiseur, der in seinen Tv Auftritten, mit seiner Beruhigenden Stimme seine Mätzchen macht, wo ich mich immer wieder frage: sind die Leute in seinem Stuhl gecastet? oder auch Wie schwerwiegend sind die Probleme eigentlich?"
Fiktiver Fall:
Eine Frau hat unglaubliche Angst davor sich auf violette Stühle zu setzen, weil sie mal von einem gefallen ist und seitdem eine Narbe am Oberschenkel hat, weil vom Stuhl ein Bein abbrach und ein Splitter in ihrem Oberschenkel steckengeblieben ist.
Dann kommt der Hypnotiseur; nennen wir ihn einfach mal Oliver Riedermann.
Riedermann stellt sich neben die Frau, redet beruhigend auf sie ein, sie fällt in eine Art Wachschlaf, was laut Hernn Riedermann gut ist.
Nun redet er weiter auf die Frau ein, dieses und jenes "sie sind weit weg" "Für Sie stellt violett keine Gefahr dar" usw usw usw... das übliche.
Und dann wacht die Frau auf, wird gebeten sich auf den violetten Stuhl zu setzen und sie setzt sich drauf und agt fröhlich "oh! Der ist aber bequem. Ich will nie wieder aufstehen."
Und wir als Zuschauer sollen das glauben.
Doch dan der Zusatz: Versuchen sie das nicht zuhause, denn Hypnose wirkt nur bei ausgebildeten Fachmännern-/frauen.
ABER:
Warum bietet dieser Mensch dann eine Reihe von Selbsthypnosebüchern mit CD und Fachbuch an mit Erfolgsgarantie á la:
- So bekämpfen sie Haarausfall
- Metales Training für Sportler

Des weiteres das alles auf einer... eher merkwürdigen Seite die ich nicht verlinken werde. Fakt ist aber... diese Seite lässt 2 Personen die ich im Internet kennen und bisher schätzen gelernt habe in einem etwas anderen Licht darstehen und ich weiß nun warum die beiden so wenig von sich Preis geben.
Denn leider ist das alles was die machen für mich... naja... Abzocke?
Oder warum benötigt man eine klassische CD für Hunde? Reicht nciht einfach Klaviermusik von Mozart. Klappt bei meinem Hund super. Oder einfach WDR3 anmachen. Der Hund ist glücklich
________________________________________________________________________________

Kommen wir damit auch zu meinem Folgepunkt
Esoterik:
Gut... wer es machen will, soll es machen. Es ist irgendwo faszinierend, Witch Board, Pendel, mit Bäumen sprechen usw.
Ich kenne mich zu dem Thema kaum aus und falls ich was falsch sage, ich bin offen für Kritik und wenn ich was verwechsel, hey ich habe so keine Ahnung.
aber warum wird man dann von allen Seiten mit Büchern fast schon "zugemüllt" von "Nehmen sie ihr Leben mit der Jadeweisheit in die Hand" über "Feuer, Erde, Wasser, Luft - Ihr heilsames Leben mit den Elementen" hin zu "Leben Sie einfach"
Gut... diese Weisheiten wurden von Naturvölkern angewendet und sie haben dran geglaubt...
ABER: Zielt nicht alles auf die gleiche Sache ab, nämlich "Positives Denken" und "Leben ohne Reue"?
Denn das ist es doch. Viele der Naturvölker leben arm, aber sie fragen sich eher selten: Was habe ich falsch gemacht?
Denn letzten Endes ist man für sein Wirken doch selber Schuld.

Sei es, dass man den ganzen Tag frustriert, unglücklich, vor Selbstmitleid triefend, angepisst durch die Gegend läuft, meint, das keiner einen mag, immer Single bleiben wird. usw...
Ich habe das auch lange geglaubt, hey ich war 24 Jahre Single und nun bin ich der glücklichste Mensch der Welt.
Es kommt immer auf einen selber an. Wenn man Single sein möchte, ungeliebt, gefrustet und sich nicht mag, dann bringt man das auch rüber und wenn man dann aber sagt "Keiner liebt mich", hat man daran einfach selber schuld.
Isso...

_________________________________________________________________________________
Bestellungen beim Universum
Klingt komisch und vermutlich denkt ihr jetzt: Hä? Die widerspricht sich doch, aber: Es klappt.
Denn wenn man sagt: Yo pass mal auf Universum. Ich möchte dann und dann den und den Job haben,, gehört?"
Dann arbeitet man unterbewusst darauf hin und dann klappt es auch. Es ist kein Patentrezeopt und wichtig ist auch, dann nicht mehr groß drüber nachzudenken, denn dann kommt man ins Zweifeln und Zweifel ist hinderlich.
Beispiel dafür?
Klingt weit hergeholt aber ich die Wahrheit.
Ich habe meinen Freund Ende Dezember letzten Jahres kennengelernt. Erst vorsichtig, ich wusste nciht genau was Sache ist, aber ich habe mir im Februar gesagt "Pass mal auf daoben. Ich bin es leid Single zu sein. Ich möchte spätestens am 15.4. in festen Händen sein sonst setzt es was kapiche?"
Hart, forsch... aber... hey... seit dem 9.4 bin ich vergeben und denke nur "Danke."
Ich hatte was das angeht auch einen ziemlich harten Schlagabtausch mit einem meiner besten Freunde, der zu Tränen, Wutausbrüchen meinerseits und nem ziemlichen Wandel führte.
Aber wenn ich eines aus diesem Gespräch mitgenommen habe dann das:
Du bist für dich und dein tun selber verantwortlich. Wenn du zweifelst, frustriert bist, deprimiert bist und zwar im Dauerlauf, wird sich dein Umfeld irgendwann von dir abwenden, denn irgendwann nervst du einfach.
Hart, gemein von den anderen, aber du hast es in dem Moment nicht anders verdient.
Es ist so, durfte ich selber erleben. Aber seit ich fröhlich bin, mit "head up high" durch die Gegend laufe geht alles langsam wieder aufwärts.
Bloß, dass mir deswegen einige ziemlich auf die Nerven gehen und ich diesen Personen auch zur Zeit aus dem Weg gehe 
Ich bin was das angeht selber noch nicht perfekt und ich neige auch mal daran zu Zweifeln und mit zu sagen "Warum zum Teufel mache ich das eigentlich?"
Aber nur um dann alles zu überdenken und zu sagen "das mach ich besser". Dazu gehört auch, diesen Personen wieder entgegen zu treten, aber momentan kann ich das nicht, denn es würde bei mir nur zu Wutausbrüchen, Aggressionen und eventuell zu Rumzickereien führen

Vielleicht aber auch nur weil es in meinem Umfeld einige Personen gibt die mir was das angeht wirklich in den Allerwertesten treten, wofür ich diesen Menschen echt dankbar bin.

Kommentare:

  1. An diese TV-Sachen glaub ich auch nicht >.< Ich find es aber interesant dass personen die wirlich daran glauben über Wunder sprechen. VIelleicht löst sich bei ihnen dann einfach eine Blockade?!

    Zum Thema "Nimm dein Leben in die Hand" sehe ich gleich. Schlussendlich geht es allen nur um die Suche nach dem Glück.

    Die Bestellungen an das Universum sollt ich vielelicht auch ausprobieren... ALlerdings hab ich grad kaum einen richtigen Wunsch. Es gib viele Kleine Wünsche aber nix das mich tag und nacht auf Trapp hält...

    "Dazu gehört auch, diesen Personen wieder entgegen zu treten, aber momentan kann ich das nicht, denn es würde bei mir nur zu Wutausbrüchen, Aggressionen und eventuell zu Rumzickereien führen "
    Finde ich persönlich sehr schade. ICh finde du solltest dir die Zeit nehmen diesen Personen zu erklären wieso du das tust und ihnen auch den Spielraum geben zu erklären was sie genau meinen und was sie stört. Es kann passieren dass die Meinungen verschieden sind aber dann bitte nicht "Interessiert mich nicht" oder ähnlichem antworten (ignorieren wär auch fatal, wenn jemand das Herz ausschüttet!). Vielleicht sinds auch gute Anregungen für dich dabei. Dann kann man solche Diskussionen auch ohne Wutausbrüche und Streit lösen. Vielleicht fehlt die grad die Kraft dafür. Versuch es daher mal mit Diplomatie. :-)

    AntwortenLöschen
  2. Diese Fernsehshows finde ich auch immer sehr dubios.
    Ob da alles ungetürkt bezweifel ich auch.
    Was ich aber selbst erlebt habe ist der Fakt, dass Mindprogramming finktioniert. Damit ist gemeint, dass man durch immer wieder und wieder wiederholen, zum Beispiel durch hören, seine Gedanken ect verändert.
    Wie zum Beispiel wenn es drum geht, abzunehmen.
    Wahnsinn aber es klappt.
    Google mal Paul McKenna "I can make you thin".
    Ich habs selbst schon versucht und ohne Scheiss in 2 Monaten ohne Hungern ect 7 kg abgenommen.

    Alles andere ist einfach eine Sache des dran Glaubens.
    Jeder so wie er/sie will.

    Was aber ich Dir nur raten kann:
    Brech keinen Streit vom Zaun.
    Sag es lieber ruhig und bestimmt.
    Stress macht Dich auch fertig und macht nur unglücklich.
    Stress geht auf die NErven, auf beiden Seiten.

    AntwortenLöschen
  3. Kenn ich zu gut.
    Da bleibt echt nur ruhig bleiben und nen auf Abstand gehen aber der Person auch sagen, warum.
    So hab ich das auch schon mehrfach gemacht.
    Auch mal an sich denken und sagen "Hier ist meine Grenze. Mehr geht nicht."

    Doofe Situation, aber Stress und Streit machts nicht leichter.
    Sei ehrlich und hoff, dass die Person es versteht.
    Wenn nicht, dann ist es deren Problem und nicht mehr Deins.

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv