Dienstag, 9. Oktober 2012

20 vor 4 ...

Ich habe eine Studie über Wenigschläfer gesehen. Wenig Schlaf macht dick, weil Insulin und bla.
Aber ich kann einfach nicht gut schlafen.
Wäre es ein momentaner Beschluss dann würde ich folgendes ändern

1. Kaufstop bei Büchern und Kosmetik
2. viel weniger Fleisch essen
3. Frühstücken angewöhnen
4. pro Nacht 8 Stunden Schlaf (ist aber momentan nicht drin)
5. 3 mal die Woche Sport treiben
6. öfter Saxofon üben

Aber irgendwie bleibt der Tritt in den Arsch aus.
Und so stehe ich hier nun. Hellwach, um fast viertel vor 4, frage mich was das alles soll und stelle Überlegungen an wie ich mein Übergewicht verliere.
Ich weiß, dass ich nicht alles auf einmal ändern kann, aber momentan prasselt alles auf mich ein.
Viel Unistress, andere Sachen die ich tun muss, Ernährungsumstellung, der passende Sport für mich, meine Figurprobleme, die Hochzeit die bevorsteht.
Gefühlt 10.000 Sachen.
Kein Wunder, dass ich nicht schlafen kann oder?

Kommentare:

  1. Kommt mir seeeeehr bekannt vor ;)
    Man sollte immer so viel und tut es dann doch nicht, weil dieses "soll" eine Paralyse hervorruft. Und auch wenn ich mich wohl um einiges wohler fühlen würde, wenn ich diese "solls" erfüllt hätte, denke ich mir andererseits, dass das nur dämliche Konventionen sind, die mir eine mehr oder weniger dämliche Gesellschaft aufbürdet.
    Insofern ist das wichtigste soll, dass man die Situation so annimmt wie sie ist und sich nicht damit kaputt macht, wie man anscheinend zu sein hat oder was man vermeintlich zu tun hat. Wenn du Spaß dabei hast, Saxofon zu spielen, dann mach es einfach. Wenn du kein Fleich magst, iss weniger Fleisch. Aber denk dir nicht, dass du es solltest, weil dann bist du in einer Grauzone, da du ein schlechtes Gewissen erzeugst, wenn du eine Sache machst, wo du dir denkst, dass du es eigentlich nicht tun solltest. Und da hast du überhaupt nichts davon. Ich hoffe, du verstehst, was ich meine :) Dir noch eine geruhsame Nacht. ;)

    AntwortenLöschen
  2. Das kann ich so unterstreichen. AUßer Punkt 6. da müsste ich "mehr aufräumen" stehen haben :)

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv