Freitag, 29. April 2011

Na ich weiß ja nicht

... eigentlich bin ich dagegen, das Kiddies mit aller Gewalt Megastar oder zumindest extrem berühmt werden wollen.
Da verstehe ich auch den Ausdruck einer 15 Jährigen oder ein Statement über sie nicht "Sie gehört auf die Bühne und wir tun alles um sie dahin zu bekommen"
Wovon ich rede?
Jördis Tielsch ist eine 15 jährige Sängerin. Sie singt in erster Linie gecoverte Songs und macht daraus eigene Akustik/Pop-Jazzkompositionen. Und as mit einer Stimme die schlichtweg nicht zu ener 15 Jährigen passt
Sie singt und spielt Geige. Begleitet wird sie dabei von 3 Musikern. Einem Schlagzeuger, einem Bassisten und einem Gitarristen.
Sie hat echt Talent, das will ich neidlos zugeben... aber als Jazzmusiker hat man kaum eine Chance.
Es ist toll, das sie so oft in den Medien war, so ein Ausnahmetalent ist, die Mutter den Wiseguys eine Democd zugesteckt hat und sie nun von ihnen gefördert wird.

Ich freue mich wirklich für Jördis... aber das Mädchen ist jung und wir leben in einer unberechenbaren Zeit... sie sollte sich auch einen Plan B überlegen nicht nur fixiert sein auf ihre Musik
Wer übrigens wissen will wen ich meine:

Kommentare:

  1. Wunderbare Stimme.. aber heutzutage wird nicht jemand berühmt, der Talent beweist, sondern der, der Skandale riskiert und kreiert! Leider.

    AntwortenLöschen
  2. wow, ich hab ne gänsehaut.... aber das Lied an sich ist ja schon traumhaft...

    Aber ich finde auch, dass man Kinder erstmal Kinder sein lassen muss... denn da macht man Phasen durch, die unter normalen Umständen völlig normal sind, aber als Person in der öffentlichkeit skandalös sind (z.B. völlig besoffen sein, ja und? nach 3 Wochen schon der nächste Freund, who cares... hinfalen, dabei guckt der schlüpper raus...)

    AntwortenLöschen
  3. Krasse Sache. Allerdings fin dich 15 wirklich etwas jung um sein Leben für Kunst aufzugeben... Mir war immer klar, dass ich einen Plan B entwickle.... und so mach ich das auch!

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv