Sonntag, 3. April 2011

Mein Laptop

Nachdem mein Kumpel sich gut 4 Stunden mit dem Rechner beschäftigt hat steht folgendes fest:

1.) Mein Lüfter ist nicht verstopft... der Anforderungskontakt ist defekt
2.) Ich hatte Malware drauf, die ist nun aber runter
3.) Festplatte ist indirekt betroffen
4.) Mein Rechner läuft zu schnell heiß
5.) Mainboard ist intakt
6.) Aber es fehlt eine Schraube


Das heißt... ich darf auf einen neuen Rechner sparen. Heißt 200€ pro Monat bei seite legen und erstmal weniger erreichbar sein

Kommentare:

  1. Oh je oh je... und das kann man auch nicht reparieren ohne gleich nen neuen zu kaufen? o_O Fährt das Ding wieder hoch? Wenn meine Hochleistungsprogramme den ganzen Tag laufen lässt ist es für ein paar Wochen vielleicht eine Lösung, alle 3-4 Stunden runterzufahren. Das mach ich mit meinem PC seit nem Jahr so. Ist nicht schlimm wenn du nicht mehr so oft online bist, gibt ja auch Tel. =) Ich drücke dir die Daumen!

    AntwortenLöschen
  2. Das Ding fährt hoch aber dann darf man nichts von ihm verlangen. Keine Installation, keine Datenträgerbereinigung, kein Defrag, keine Spiele kein gar nichts.
    Kurz um... anschalten und Bildschirm anglotzen...

    AntwortenLöschen
  3. oh, in wievielen Monaten willst du denn nen neuen kaufen und welchen?


    hmm dein Kumpel hat die Diagnose erstellt, aber wo ist denn nun die Therapie, die Medizin?

    AntwortenLöschen
  4. Die Therapie:
    Ich könnte mir Ersatzteile bestellen, was aber so teuer ist das ich gleich ein neues Laptop kaufen kann, denn mein Lappi is so alt das viele Teile nicht mehr gebaut werden.
    Mein Kumpel ist Informatiker der weiß was er tut. Der hat mit so Problemen oft zu tun.
    Die Medizin: Viel Geld reinpumpen oder einen neuen kaufen

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv