Mittwoch, 2. Februar 2011

Wochenüberblick

Montag: Müll voller Klausuren und Divengehabe
Dienstag: Klausur und abends dann von einem Chorvon weiblichen Troubadixverschnitten umgeben gewesen. Ich scheine ein absolutes Gehör zu entwickeln. Jeder  schiefe Ton lässt mich zusammenfahrne. dienstag war Hölle... neben mir ne stinkende Mischung aus Iltis und nassen Bobtail die extrem falsch geschmettert hat und meine sie sei richtig,
links hinter mir eine total unlutsige Frau die aber auch alles lautstark kommentieren musste, sich dauernd beschwert hat wenn mal vorne was nicht lief und so falsch gesungen hat das sogar Dieter Bohlen ohne autotune ne bessere Stimme hat, genau hinter mir eine verkappte Opernsängerin die immer nen viertel Ton zu hoch war, rechts hinter mir Frau Doktorantin, nur am schnabbeln kichern und schei*e singen aber wehe ich habe meine nette Nachbarin zur rechten was gefragt. Dann war ich sofort die böse.
Und den Vogel abgeschossen hat die unlustige Laute schräg hinter mir.
Als Mama meinte ich lerne Niederländisch meinte die nur: Das ist doch voll die Halskrankheit sowat will man doch nicht freiwillig lernen... Grüßen werd ich diese blöde Kuh sicher nicht mehr. Die kriegt nur noch abwertende Blicke auch wenn die 30 Jahre älter is als ich... so ne B*T*H liegt weit unter meinem Niveau...
Gestern dann Formatierungsschwierigkeiten bei der Hausarbeit... endete in Flüchen sondergleichen und aufgabe... Donnerstag und Freitag hab ich noch vor mir, aber die Woche bisher war gelinde gesagt für den Arsch

Kommentare:

  1. Luisa ich studiere Spanisch und Niederländisch im 2-Fach Bachelor

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv