Samstag, 30. Juli 2011

Büchersammlung speziell

Eigentlich ein Tag, aber ich habe schlicht und einfach keine Lust wen zu Taggen.
Vielleicht hinterlasst ihr mir aber einen Kommentar


Ein Buch, das…
… dich zum lachen gebracht hat.
Katie MacAlisters - Dragon Love. You slay me.
Eigentlich total der Mystery und dark Fantasyroman, aber ich fand Aislings Schusseligkeit so klasse und die Sprüche von Drake... obwohl er eigentlich ein Macho ist. Luv him *_*
… dich zum weinen gebracht hat.
Oh je... das sind  einige.
Maria Küche - Song für einen Schmetterling muss definitiv dazu kommen, das Buch ist zwar wunderschön, aber  auch teilweise echt hart. 
Inge Meyer-Dietrich - Warum, Leon? Dadurch,  das es in meiner Region spielt, die   extrem authentisch sind wird das Buch teilweise extrem hart. Ich will nicht spoilern, aber so traurig es ist, es lohnt zu lesen, auch wenn ich jedes mal an der gleichen Stelle heule.
Jay Asher - Tote Mädchen lügen nicht, lese ich zwar noch aber dennoch weine ich recht häufig bei dem Buch
… dich nachdenklich gemacht hat.
 Cecelia Ahern - P.S. Ich liebe dich. Loslassen kann glücklich machen, aber man braucht dabei Hilfe. 
… dich nicht los gelassen hat.

… dich total enttäuscht hat.
Ken Follet - Die Leopardin. Wurde mir ans Herz gelegt und ich habe nur gelangweilt. Im ganzen Buch über gab es nur langweilige Dialoge, irgendwelche stupiden Sexszenen und sinnlose Erschießungen. Ich mag 2. Weltkriegsliteratur einfach nicht

David Safier - Mieses Karma. Am Bahnhof in einer mir total verhassten Stadt gekauft als ich ne Dreiviertelstunde warten musste geholt und den Kauf total bereut. Fand es nur langweilig und kein Stück lustig. Landet in meiner Flomarktbuchkiste. 
… dich überwältigt hat.
Lara Adrians Midnight Breed Reihe. Vor allem Band 3.
… dich positiv überrascht hat.
Harry Potter und der Stein der Weisen. Anfangs als 11 Jährige wollte ich es einfach nicht lesen. Mama schenkte es mir und ich war der Meinung: Das kann nur doof sein und dann war ich in der welt um Harry Potter quasi gefangen 
… du nicht beenden wolltest, weil es so gut war.
fällt mir keines ein,
… du nicht aus der Hand legen konntest.
Harry Potter und der Gefangene von Askaban
Harry Potter und der Halbblutprinz
Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär
Geschöpf der Finsternis
Charlie and the Chocolate Factory

… du abgebrochen hast.
Die Leopardin
Die Buddenbrooks (aber irgendwann schaff ich das nochmal >_<)
Anna Karenina (zuviele Russische Namen und mir hat  die Story nicht zugesagt)
… du eigentlich nie lesen wolltest.
Alice Sebold - In meinem Himmel
… du als letztes in der Schule gelesen hast.
Oh je. Also in der Uni war das "Requiem por un campesino espanol"... sau langweilig.
In der Schule war es meine ist Goethes Faust. 
… auf deinem Nachttisch liegt.
Jay Asher - Tote Mädchen lügen nicht
… du unbedingt als nächstes (weiter) lesen möchtest.
Johanna Spyri - Heidi 

Kommentare:

  1. Cooler Tag! Je mehr du über Leon berichtest, desto mehr möchte ich es als "Fast-Ruhrgebiets-Kind" lesen... Irgendwie hat mich noch kein Buch zum Weinen gebracht T_T

    Willkommen im Club der Leute, die 2. Weltkriegsliteratur und alles aws kurz danach entstanden ist, einfach nicht mögen.

    AntwortenLöschen
  2. Du gehst auch nicht so übelst emotional ab wie ich

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab bei A.I. geweint T__T Verdammt ich hab mehr Mitleid mit nem Cyborg als mit Rose als die Titanic unter gegangen ist...

    AntwortenLöschen
  4. Ich heule auch eher bei König der Löwen, Schweinchen Babe oder Watership down als bei Twilight, Titanic oder Gegen den Wind.

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv