Montag, 21. März 2011

Testobjekt: Kaufmanns Haut und Kindercreme

Ja... es ist geschehen ich habe mir etwas gekauft:-(
Aber irgendwie war der Kauf in dem Moment gerechtfertigt.
Kurz Zusammengefasst: Meine Lippen sind total im Eimer. Labello geht nicht, mit Bloistex wurd es noch schlimmer, Honig brachte auch nicht den Effekt, Mamas Olivenöl und Bienenwachs Pampe die meine Haut eigentlich immer weich zaubert hatte auch hier nicht ihre übliche Wunderwirkung.
Meine Lippenhaut löst sich, meine Lippen bluten, reißen dauernd ein und sind total fetzig.
Habe dann gegooglet und stieß auch mehrere die das auchhatten. Stets war hier das Zaubermittel Kaufmanns Haut und Kindercreme, welche dieses Problem wohl innerhalb einer Woche lösen konnten. Mehr oder weniger verzweifelt hab ich also diese Creme gesucht, da mich dieses Jucken, Bluten, Fetzen total nervt. Wirklich nichts half, weder Apotheke noch Mutter Natur. Nun teste ich die Creme und naja heute war der erste Tag, aber ich habe die Creme vor 6 Stunden aufgetragen und meine Lippen sind immer noch total weich
Die Creme gibt es in vielen (nicht allen DMs) steht bei den Babysachen und 75ml kosten bei meinem DM etwa 1,45€

Kommentare:

  1. Mein Zaubermittel ist im Moment von Kiko die Lippenpflege NAcht.
    Aber klingt gut, muss ich mir merken..

    AntwortenLöschen
  2. Oh neues Design oO

    Also bei mir hilft die Kaufmanncreme null auf den Lippen, aber ich liebe den Duft und siehilft mir super bei rauen Stellen im Gesicht.

    AntwortenLöschen
  3. Ich wünsche dir erfolg und gute Besserung! ICh nutze gerade deine Kirsch-Lippenpflege. Die reicht bei meinen nur leicht trockenen Lippen total aus, aber MNY war noch nen Tick besser weils länger hielt. Für krassere Lippen ist es nix. Wenn meine Lippen blutig sind wart ich ab :-(

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv