Sonntag, 12. Februar 2012

Änder da mal was dran!

Seit Wochen bekomme ich nur noch diesen Spruch zu hören. Seit der Weihnachtszeit bin ich eigentlich permanent im Stress. Nicht nur Unitechnisch, so sondern auch privat. Und ich bin nunmal ein Frust und Stress Esser.
aber seit die Phase losging und meine Mama einige Kinderriegelpackugnen gefunden hat kriege ich nur noch das zu hören "40 Kinderriegel am Tag ist zuviel (was nicht stimmt... die Packung war innerhalb einer Woche leer) Du wirst zu fett, nimm mal ab du gehst auseinander wie ein Pfannekuchen und ich ich will keine fetten Kinder!"

Aber warum ich esse danach fragt keiner. Interessiert ja keinen, dass ich Stress habe, ziemlich unsicher bin, immer das Gefühl habe nicht dazu zugehören. Stattdessen kriegt man kriegt tolle Sachen zu hören wie "Mach Sport, lauf mehr, iss mehr Obst und Gemüse, iss fettarm... blablabla."
Und was kommt dann auf den Tisch? Bratkartoffeln, Fisch mit Panade, Sauce, Eintöpfe.
Wnn ich aber den Mund aufmache, heißt es immer "wieso? Wir ändern da doch was dran?!"
Ich habe das Gefühl je mehr ich abnhmen soll um so fetter werden die Essen. Keine Ahnung was mit dieser Schikane bezweckt werden soll, aber ich fühle mich momentan echt alleine gelassen.
Reden schwingen können se alle aber mir helfen will am Ende doch keiner. außer mit so großen orten wie "Ja melde dich doch beim Sport an." "Ich trainiere dich: erst machst du das, dann das, dann das, dann das und zum schluss rennst du noch 10 km und fährst 60km Rad und das 4 mal die Woche."
Das ich die Ausdauer dafür nicht habe ist demjenigen dann vollkommen egal. Oder so versprechen wie: "Wir kochen fettarm und ich begleite dich zum Sport."
Pustekuchen!!!!!!
Niemand tut was. Also bitte lasst mich doch alle in Ruhe mit euren großen Tönen. und hört endlich auf mich damit zu quälen!
Ich weiß selber das ich dick bin kapiert? Und ich weiß auch das ich Sport macchen soll aber alle erwarten immer Sachen von mir die ich einfach nicht erfüllen kann, weil ich mich nicht traue oder die Ausdauer habe. Joggen ist tödlich weil ich viel zu viel Masse mitschleppe und Zumba machen hier nur die ganzen Tussis die eh schon am Magerwahn grenzen und meinen sie könnten damit ihr Sexappeal aufwerten.
ZUM KOTZEN!!! Lasst mich doch alle in Ruhe an statt dauernd zu sagen "Du bist zu fett! Änder da was dran"

Entschuldigt das Maulen... aber ich hab momentan einfach nur die Schnauze voll

Kommentare:

  1. *knuddel*
    Das kenn ich zu gut Liebes.
    Diese Scheisse durfte/darf ich mir auch immer anhören besonders wenn ich bei meinen Eltern bin.
    Wenn Du magst dann schick ich Dir mal so ganz privat und unter Leidensschwestern meine Methode was runter zu bekommen. Ich hab in einer Woche 3 kg verloren ohne zu hungern und mir dass was meine Seele braucht zu verbieten.
    Sondern einfach lernen bewusster zu essen und auf den Körper zu hören...
    Hört sich total bekloppt an aber es wirkt.

    Wenn Du magst schreib mich einfach an.
    Man findet mich im MSN unter dansdarkangel(ÄT)web.de oder im Skype unter... ääähm ...jane_doe80

    AntwortenLöschen
  2. Bewusster Essen bedeutet in diesem Fall ja nich dass Du was anderes essen sollst sondern man lernt einfach weniger zu essen. Mehr zu kauen und zu essen, wenn man Hunger hat und nicht wenn man Bock hat.
    Es geht einfach drum sein Essverhalten um zu stellen :)
    Ich kenn aber das Gefühl zu genau und das Gemotze und Gemecker halt auch. Das kann schon sau weh tun.

    AntwortenLöschen
  3. >.< Irgendwo hat so was jeder... Bei mir isses grad das Thema Schweinefleisch... Nicht mehr essen weil allergie aber wa skrieg ich auf den Tisch? Jaaaa, Schnitzel. Und dann wird gemeckert wenn ichs nicht esse -.-"
    Die Handschuhe sind übrigens bei Christian.

    AntwortenLöschen
  4. *ganz dolle drück*

    "Lass dich nicht unterkriegen" klingt zwar idiotisch, aber wichtig ist einfach, dass du für dich einen Weg findest... Und, dass du Spaß dabei hast! Kleine Ziele, erreichbare Schritte. Wenns das Joggen nicht ist (ich hasse das übrigens auch...), dann vielleicht Spazierengehen? Hattest du nicht nen Hund *grübel* oder lieg ich da jetzt daneben?

    Eltern meckern gerne mal - meistens meinen sies nur gut, können sich aber schlecht in einen hineinversetzen... Wenn du Aufmunterung brauchst - sag Bescheid :)

    AntwortenLöschen
  5. Kann ich mir halbwegs gut vorstellen. Zwar nicht im Sinne des Abnehmens, aber in anderen Sachen, wie z.B. Zeitplanung. Alle reden andauernd bzw. fordern, man solle selbst was dran ändern. Alles schön und gut. Man versucht vll. auch von alleine etwas daran zu ändern, bekommt es aber irgendwie nicht hin. Also fragt man dann die Leute, die einen vorher darauf hingewiesen haben und bittet diese um Hilfe. Aber die haben ausgerechnet jetzt keine Zeit oder wollen jetzt nie etwas davon wissen, dass sie etwas in der Richtung gesagt haben könnten.
    Fazit: "Hilf dir selbst, so hilft dir Gott." Keine Ahnung mehr, wo das in der Bibel steht. Bin auch nicht richtig religiös. Aber was ich damit ausdrücken will, ist: Setz dir kleine Ziele, die du auch alleine erreichen kannst. Ansonsten kann ich mich nur den anderen hier anschließen.
    *knuddel* Es wird schon. ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Kopf hoch! Ich hab im Moment auch eine "LMAA" Phase, bin zwar ein wenig unzufrieden mit meiner Figur, aber auch zu antriebslos was zu machen. Mein Männe geht jetzt wieder ins Studio und macht FDH.. darau hab ich aber keinen Bock, weil ich jeden Abend Kohldampf schiebe. Ich krieg dann nur zu hören DU wolltest, dass ich doir ehrlich sage, wenn du zunimst, das mache ich hiermit *piiieks* ab in die Reiterhose.. Mein Problem ist, er würde a mit mir trainieren, nur hab ich einfach keinen Bock... und durch sein Nerven, blockier ich noch mehr... Scheiße alles...

    AntwortenLöschen
  7. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Blog-Archiv