Donnerstag, 6. Oktober 2011

How to ...

Nägellackieren für absolute Doofies.
Gibt es solche Tutorials? Ich finde immer nur welche für Nageldesigns. Nie von Anfang an, also Lack abstreifen, sauber lackieren ohne Blasen und Streifen. Aber genau so ein Tutorial oder eine detailierte Erklärung bräuchte ich schon.
Kann mir jemand in den Kommis erklären wie er das macht, damit ich nicht immer denke "bäääh ab...!!! Sieht hässlich aus!"
Ich kann wirklich absolut nicht die Nägel lackieren und das wurmt mich total daher einige Fragen.

1.) Wirft jeder Lack Anfangs Blasen?
2.) Ich habe viele Lacke von P2 und Essence, sind die überhaupt Anfängertauglich?
3.) Gibt es ein schönes dunkles Rot oder Glitter und Schimmer im Preisbereich von bis zu 9€?
4.) Glitzerlack eher bei sehr kurzen oder doch langen Nägeln, ich habe sehr kurze
5.) Habt ihr Bierhefe ausprobiert und könnt mir sagen ob das Zeug es was hilft?
6.) Wofür genau braucht man Rillenauffüller?
7.) Wie lackiert man am besten so, das unten am Nagel noch etwas Luft dran kann?
8.) Wenn ich einen Überlack genutzt habe wollte der Nagellack nicht mehr trocknen, brauche ich pro Marke einen anderen Überlack? In dem Fall war es einer von P2.

Kommentare:

  1. 1. Soweit ich weiss entstehen Blasen, weil z.B. der Unterlack nicht richtig durchgetrocknet ist. Bei Trocknen entstehen dann Gase und die wollen entweichen. Könnte mir vorstellen, dass man also bei Farblacken auch ne gewissen Zeit warten sollte.. o:

    2. Ich hab auch sehr viele Lacke von p2 und essence und hab damit angefangen. Die eignen sich meiner Meinung nach ganz gut, kommt auf den Pinsel und auf eine ruhige Hand an. ;)

    3. Guck dich vielleicht mal bei KIKO um?

    4. Ist Geschmackssache. Ich finde zum Beispiel beides toll. :)

    5. Nope, keine Erfahrungen gemacht..

    6. Ein Rillenauffüller glättet den Nagel. Durch die glatte Oberfläche glänzt der Nagellack mehr. Und es sieht schöner aus.

    7. Ehm.. Ich weiss grad nich was du damit meinst x'D

    8. Ich empfehle den Better Tahn Gel Nails Top Sealer von essence, der fungiert bei mir als Schnelltrockner. Super das Teil. Hatte voher das selbe Problem wie du, aber seitdem ich den von essence benutze, ist mein Lack innerhalb von der halben Stunde gut an- bis durchgetrocknet.

    Hoffe, ich konnt dir helfen. Fröhliches Lackieren. :)

    Liebe Grüße, Tana Ambrosia ♥

    AntwortenLöschen
  2. >1.) Wirft jeder Lack Anfangs Blasen?

    Nein! Liegt an der Qualität des Lackes.
    >2.) Ich habe viele Lacke von P2 und Essence, >sind die überhaupt Anfängertauglich?

    Klaro, warum nicht?!



    >3.) Gibt es ein schönes dunkles Rot oder >Glitter und Schimmer im Preisbereich von bis >zu 9€?

    Ich empfehle dir mal in diesem Nagelblog vorbeizuschauen:

    >4.) Glitzerlack eher bei sehr kurzen oder doch >langen Nägeln, ich habe sehr kurze

    Definitiv kurz!

    >5.) Habt ihr Bierhefe ausprobiert und könnt >mir sagen ob das Zeug es was hilft?


    Nein, ich weiß nur, dass man davon wahnsinnig viele Teile schlucken muss, die Dinger stinken und ich den Nerv nicht hätte sie zu schlucken.

    >6.) Wofür genau braucht man Rillenauffüller?

    Leute die Rillen in ihren Nägeln haben gleichen somit die Unebenheiten aus und es sieht schöner aus.

    >7.) Wie lackiert man am besten so, das unten >am Nagel noch etwas Luft dran kann?

    Hihi weiß auch nicht was du damit meinst.


    >8.) Wenn ich einen Überlack genutzt habe >wollte der Nagellack nicht mehr trocknen, >brauche ich pro Marke einen anderen Überlack? >In dem Fall war es einer von P2.


    Nää, das wär ja ätzend und teuer. Keine Ahnung woran das liegt.

    Hast du den Überlack mal alleine getestet, also wie lange er zum Trocknen braucht?

    Vermutlich ist es auch wichtig, dass der Lack selbst gut trocken ist.

    Ansonsten empehle ich die Tropfen von P2.

    AntwortenLöschen
  3. oops Link vergessen:
    http://lacquerdicted.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  4. Was ist meine ist, dass unten am Nagel noch ein wenig Platz ist so knapp 1 mm, also nicht der gesamte Nagel lackiert ist sondern ein wenig Luft herankommt. Das was bei nägeln unten weißlich ist will ich nicht mitlackieren, aber wenn ich das wegmache sieht es unschön aus.

    AntwortenLöschen
  5. Moinmoin :)

    1.) Wirft jeder Lack Anfangs Blasen?
    Blasen können auch entstehen, wenn du den Lack zu dick aufträgst. Manche Lacke sind da zickig, gerade pastellfarbene - also eher dünn auftragen, dann sollten keine Blasen auftreten.

    2.) Ich habe viele Lacke von P2 und Essence, sind die überhaupt Anfängertauglich?
    Gibt natürlich auch bei p2 und essence Zicken, aber prinzipiell sind die "ganz normal" und taugen auch für Anfänger :)

    3.) Gibt es ein schönes dunkles Rot oder Glitter und Schimmer im Preisbereich von bis zu 9€?
    Wenn du bei KIKO nix findest, schau doch einfach mal bei Douglas zu NYX (kosten 5€) oder Flormar (2€), in der Drogerie dürften auch ein paar weitere Marken in deinen Preisbereich fallen (z.B. Astor, Maxfactor etc.)

    4.) Glitzerlack eher bei sehr kurzen oder doch langen Nägeln, ich habe sehr kurze
    Das is jedem selbst überlassen :) Wenns dir gefällt, hau drauf, wenn nicht - na dann nicht :)

    5.) Habt ihr Bierhefe ausprobiert und könnt mir sagen ob das Zeug es was hilft?
    Auf die Schnelle hilft das Zeug sicher nicht... Ich hab bisher nicht wirklich was davon gemerkt. Nagelhärter mit Formaldehyd (wer keins mag, für den fällt das weg) helfen oftmals, die Nägel stabiler zu machen - aber auch hier gilt: Ausprobieren und keine Wunder erwarten...

    6.) Wofür genau braucht man Rillenauffüller?
    Manche Leute haben sehr unebene Nägel - wenn du die dann lackierst, hält der Lack nicht so gut und es schaut auch sehr hügelig aus. Das Zeug dient als Unterlack und glättet die Nageloberfläche, damits halt schön eben aussieht.

    7.) Wie lackiert man am besten so, das unten am Nagel noch etwas Luft dran kann?
    "Unten" ist an der Nagelhaut dran? Um da etwas Abstand zu zaubern hilft ein Nagellackentfernerstift oder ein in Entferner getränktes Q-Tip... Oder eben nicht zu nah am Nagelende beim Lackieren aufsetzen ;)

    8.) Wenn ich einen Überlack genutzt habe wollte der Nagellack nicht mehr trocknen, brauche ich pro Marke einen anderen Überlack? In dem Fall war es einer von P2.
    Auch bei Überlack gibts Zicken ohne Ende... Schnelltrocknende Lacke gibts viele, der better than gel nails top sealer ist auch mein Favorit und mit 2,49€ erschwinglich. Funktioniert aber nicht unbedingt bei allen Lacken... Es gibt von essie den "good to go", der produziert aber manchmal Tipwear beim Trocknen, weil er wohl mit dem Farblack irgendwie interagiert. Also hier musst du deinen Helden suchen und finden...

    Ist halt wie mit allem: Irgendwelche Chemie, die auf irgendwelche Chemie trifft. Wenn man Pech hat, tun die irgendwas, was sie nicht tun sollten - das ist aber für den Normalsterblichen schwer im Voraus zu erahnen. Je nach Topcoat ist es auch vorteilhaft, den Farblack länger trocknen zu lassen (oder z.B. mit den Drydrops nachzuhelfen).

    Glaube zu "wie lackiere ich richtig" hatte ich irgendwo auch mal ein Tutorial gesehen, aber wenn du magst, mach ich das nächste mal ein paar Fotos für dich :) Komme allerdings frühestens am Sonntag dazu, weil ich dann erst wieder in HH bin (und da kann ich nicht garantieren, ob ichs schaffe). Sag einfach Bescheid, ob das gewünscht ist :) Und bei weiteren Fragen ebenso :)

    AntwortenLöschen
  6. Nuuun. WEnn du Zeit hast, können wir uns vorm Japantag treffen und ne Lackiersession einlegen xD Ich wollt sowieso süßes Krimskrams auf dei Nägel malen.

    1) Nope. Man sollte ihn nicht schütteln dann wirft er auch keine Blasen.
    2) ICh kommt mit den Lacken von P2 und ESsence ehrlich gesagt nicht so gut klar wie mit denen von Manhattan, OPI und Essie. P2 Lacke trocknen be mir extrem schlecht und langsam. Essence Lacke werden streifig. Die LE Lacke von essence sind aber ganz okay. Nim zu Anfang nen Nagellack der sich dünn aber schichtig auftragen lässt da kann man nicht viel Falsch machen.
    3) Guck mal bei Kiko oder so. Ich nutze allerdings gerne dunkles rot und mach dann den MNY Glitterlack drauf. Das Ergebnis wird besser als wenn man NUR Glitterlack nutzt.
    4) Ich tendiere bei kurzen Nägeln zu mittleren bis dunkleren Farben OHNE glitzer. Lieber metallic wenns funkeln soll. Das sieht aber jeder anders.
    5) Bierhefe ist super bei Pfannkuchen xD Wusst nicht dass dsa was für Beauty sein soll!
    6) Wenn man senkrechte Rillen hat isses praktisch. DAs ist ein dickflüssiger Lack in einer neutralen Farbe, der die RIlle auffüllt damit du den Farblack gleichmäßiger auftragen kannst. Falls Leute mit Rillen so etwas nicht tun erscheint der Farblack an manchen Stellen dunkler als bei anderen. Ich nutze so etwas nicht.
    7) Ich lackiere Mitte von unten nach oben, liunks von unten nach oben, rechts von unten nach oben. Es gelingt mir nicht immer etwas Luft rauszulassen aber immer öfter.
    8) Kauf dir den Misslyn Top Dry. Der Überlack kostet 5€, ist ein schnelltrocknerlack und hat mir sämtliche Probleme mit P2 und Rival de Loop erspart.

    AntwortenLöschen
  7. Meinst du den Halbmond?

    Oder vorne am Nagel das weiße?

    Das sähe unlackiert etwas komisch aus.

    AntwortenLöschen
  8. Heißt das Halbmond? Nicht die Nagelspitze, das auf der anderen Seite ...

    AntwortenLöschen
  9. Also ich mein, ich hab mal auf einem Blog gesehen, dass die Dame nach dem lackieren den Halbmond extra nocheinmal vom Lack befreit hat, kostet aber viele Nerven und ne ruhige Hand, vorallem aber nen präzisen Nagellackenferner Sift.
    Jetzt so auf die schnelle würd ich da einfach sagen Übung macht den Meister.
    Ich hab es zum Beispiel so geübt, in dem ich den Pinsel etwas vor der Nagelhaut ansetze, ihn dann soweit in richtung Nagelhaut schiebe wie es mir gefällt und dann komplett den nagel runter ziehen. Dann hast du so einen Strich in der Mitte und dann guckst du, dass du die Ränder mit einem leichten Schwung auch so machst. Wie gesagt, etwas Übung und dann klappt das mit der Zeit. ;)

    AntwortenLöschen
  10. Danke für den Tipp Tana.
    Ich werde einfach mal üben. Habe habe eine ganze Sammlung mit der ich üben kann. Da macht es dann auch nichts wenn mal was daneben geht... und ich habe nen guten Acetonfreien Nagellackentferner

    AntwortenLöschen
  11. So... Da ich grad erst so richtig hier angekommen bin, gibts heute definitiv keine Fotos von mir - ich bemüh mich aber, die so schnell es geht für dich zu machen :) Muss nur irgendwann etwas Licht erwischen und noch rausfinden, wie ich meine Kamera am besten irgendwo festklebe^^

    AntwortenLöschen
  12. Lass dir Zeit Lena, es eilt ja nicht
    Meine Nägel sind eh noch nicht total formschön

    AntwortenLöschen